Datenschutzerklärung

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten verantwortungsbewußt und vertrauenswürdig gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), weiteren gesetzlichen Vorschriften und entsprechend dieser Datenschutz-Erklärung. Die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per Email) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Ihre persönlichen Daten werden von uns nur gespeichert und verarbeitet, soweit dies zur Leistungserbringung, etwa zur Beantwortung von Anfragen, zur Vertragsabwicklung oder für die technische Administration, erforderlich ist. Zu anderen Zwecken verwenden wir Ihre persönlichen Daten nur, wenn Sie hierfür Ihre Einwilligung erteilt haben. Sie sind berechtigt, alle auf Ihre Person bezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu überprüfen und zu berichtigen, wenn sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Wir erteilen Ihnen auf Anfrage jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über deren Herkunft, über die Empfänger sowie über den Zweck der Speicherung. Die Auskunft können Sie unter den unten benannten Kontaktdaten einholen.

  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Alma Via Pflegegruppe GmbH, Ostseestr. 113, 10409 Berlin, Deutschland
Email: kontakt@alma-via.de
Tel.: 030.47 90 80.0
Fax: 030.47 90 80.111
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Alma Via Pflegegruppe GmbH, Haus Alma Via, Der Datenschutzbeauftragte, Jenny-Lind-Str. 7, 10389 Berlin, Deutschland, Email: datenschutz@alma-via.de

  1. Nutzungsanalyse

Server-Logfiles

Die Server der Websites speichern mit jedem Zugriff automatisch Informationen in so genannten Server-Logfiles. Die gespeicherten Daten umfassen den Typ und die Version Ihres Browser-Programms, Ihr verwendetes Betriebssystem, die (vollständige) IP-Adresse Ihres zugreifenden Geräts, den genauen Zeitpunkt der Anforderung, die URL der angeforderten Datei oder Seite, die Referrer-URL (die Seite, von der aus Sie über einen Link zu uns gelangt sind) sowie das Ergebnis der Anfrage (den HTTP-Statuscode). Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Zu diesem Zweck speichern wir die Daten für 180 Tage.

  1. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  1. Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unsere Websites nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach dem Schließen Ihres Browser-Programms automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihr Browser-Programm so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlaubt werden, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausgeschlossen wird oder das automatische Löschen von Cookies beim Schließen des Browsers aktiviert wird. Bei einer kompletten Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein. Ihr Einverständnis zum Empfang von Cookies sowie zum Aufbau von Verbindungen mit externen Diensten (s.u.) fragen wir beim Besuch der Websites ab. Stimmen Sie zu, wird Ihre Zustimmung als Cookie im benutzten Browser-Programm ihres Gerätes gespeichert:

  1. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
(Es folgt eine Auflistung der Daten der Eingabemaske)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1)    Die IP-Adresse des Nutzers
(2)    Datum und Uhrzeit der Registrierung
Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

  1. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden:

Datenschutzrechtlich Verantwortliche/r:
Alma Via Pflegegruppe GmbH, Haus Alma Via, Der Datenschutzbeauftragte, Jenny-Lind-Str. 7, 10389 Berlin, Deutschland, Email: datenschutz@alma-via.de

  1. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@alma-via.de

  1. Datensicherheit

Wir schützen Ihre Daten so gut wie möglich. Da die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, ist ein absoluter Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte technisch nicht möglich.

  1. Einbindung OpenStreetMap (OSM)

(1) Auf dieser Website nutzen wir das Angebot der OpenStreetMap. Dabei handelt es sich um ein freies Projekt der OpenStreetMap Foundation. Dadurch können wir Ihnen Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen so die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
(2) Durch den Besuch auf der Website werden Daten gemäß dem Punkt „Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website“ an die OpenStreetMap Foundation übermittelt.
(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in der jeweiligen Datenschutzerklärung abrufbar unter wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

  1. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.alma-via.de/datenschutzerklärung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.